Edelbrand

Der Edelbrand ist das Feinste und Reinste des Destillateurs. Seinem Namen wird er zu 100 % gerecht, weil die Essenz – das Rohdestillat – nur durch Beimengen reinsten Quellwassers trinkfertig zubereitet wird. Das Ergebnis sind kostbare Edelbrände mit 100 % Fruchtanteil und ca. 40 % Vol. Alkohol.

 

Holzfass

Ähnlich den Weinbränden und Whiskeys können auch Edelbrände in Holzfässern gelagert werden. Je nach Sorte und Intensität werden unterschiedliche Holzarten verwendet. Im Hause Hochstrasser sind es Akazie, Limousin-Eiche oder die Allier Eiche. Sie sind es auch, die den ursprünglich klaren Edelbränden die leicht goldene Färbung verleihen. Der Alkoholgehalt holzfassgereifter Edelbrände beginnt ab 40 % Vol. Alkohol.

Zigarrenbrand

Die Bezeichnung Zigarrenbrand steht für holzfassgereifte Fruchtbrände oder Weinbrände, die man bevorzugt zu Zigarren genießt. Der Unterschied zu klassischen Bränden liegt in der Auswahl der richtigen Obstsorte und dem höheren Alkoholgehalt. Der höhere Alkoholgehalt ist es, der dem Zigarrendestillat die notwendige Geschmacksintensität und Stärke verleiht. Die intensive Färbung erhalten sie durch die langjährige Lagerung im Holzfass.